Blog

Blog

TYPO3 Version 10: Die Neuerscheinung, und was Sie darüber wissen sollten

AgenturTYPO3

Zuverlässig, schnell, mächtig, und individuell anpassbar; für all dies steht TYPO3 schon immer. Und nun auf neuem Level: Seit 21. April 2020 gibt es das beliebte Open Source CMS in der Version 10 (als Long Term Support-Version, also länger als “normale” Versionen mit Sicherheitsupdates und Fehlerbehebungen unterstützt). Planen Sie Ihre Website- und Versions-Strategie langfristig, und sparen Sie Zeit und Aufwand – wir zeigen Ihnen, wie.

Doch zunächst ein Blick zurück in den Sommer 2019: Das erste Release namens 10.0 wurde im Juli des Jahres vorgestellt, als erster Schritt auf dem Weg zur neuen LTS-Version. Mehrere “Sprint Release”-Versionen folgten, und in einem inzwischen sehr ausgereiften Weg mit früher Stabilitätsphase ging es Schritt für Schritt bis zur nun anstehenden LTS-Version.

Besser auf allen Ebenen

Als erste Neuerung fällt im TYPO3 Backend das “Dashboard” ins Auge - eine individuell zusammenstellbare und um eigene Themenstellungen erweiterbare Ansicht, die alle wichtigen Aufgaben, Direkteinstiege oder Kennzahlen auf einen Blick bietet - ein mächtiger Problemlöser!
Haben Sie bereits eine Idee, wie das Dashboard Ihren Redakteuren das Leben vereinfachen oder neue Möglichkeiten eröffnen könnte? Sprechen Sie uns gern an, auch individuelle Features sind hier mit wenig Aufwand umsetzbar.

Immer wichtiger werden auch Webstandards – aktuelle Spezifikationen legen nicht nur fest, wie eine Website im Browser geladen werden kann, sondern enthalten auch Funktionen, die Websites beschleunigen und dazu beitragen, dass sie in den Suchergebnissen höher ranken. TYPO3 ist heute eines der standardkonformsten Systeme auf dem Markt, implementiert neue Standards oft sogar als Vorreiter (in TYPO3 Version 10 z.B. den PSR-14 Coding-Standard für Software Events), und arbeitet zudem aktiv in der Entwicklung weiterer neuer Standards mit. Das bedeutet, dass TYPO3-Anwender die Vorteile neuer Webstandards früher nutzen können als auf anderen Plattformen.

Weitere Neuerungen auf technischer Ebene sind z.B.

  • Verbesserte E-Mails mit HTML-Vorlagen
  • Vereinfachtes User-Management
  • Erweiterter Assistent zur Formularerstellung im Backend
  • Diverse Performance-, Security- und SEO-Optimierungen
  • Verschiedene weitere Verbesserungen z.B. im Frontend-Anmeldeformular, Barrierefreiheit des Backends, Aufspüren defekter Links und problematischer Redirects, u.v.m.

Versionswechsel - wann und wie?

Der optimale Zeitpunkt für den Umstieg ist gar nicht trivial, hängt ab von der individuellen Situation und den Anforderungen, aber auch von der Natur der jeweiligen TYPO3-Version.

Generell kann man in der Strategieentwicklung mehrere Teilaspekte unterscheiden, vor allem:

  1. “Möglichst lange mit einer Version arbeiten” (um die Häufigkeit des Wechsels zu minimieren) - auch unter Verwendung der kostenpflichtigen Verlängerung der Software-Wartung (eLTS)
    vs.
    “Lieber häufiger wechseln” (um die Sprünge klein zu halten, und um bei Weiterentwicklungen nicht in alte Technik zu investieren)
     
  2. “Versionswechsel mit Minimalaufwand” (um die gegenwärtigen Kosten zu minimieren)
    vs.
    “Auch interne Technologie-Erneuerung” (um keine “Altlasten” vor sich herzuschieben, und um beste Performance etc. zu erzielen)
     
  3. “Kopplung an Relaunch” (um die Anzahl der Projekte zu reduzieren und ggf. Kosten zu sparen)
    vs.
    “Separates Projekt” (um zeitlich flexibler agieren zu können und Komplexität zu reduzieren) 

Wie gesagt, einfache Standardantworten gibt es nicht. Aber wir unterstützen gern bei der Bewertung und Entscheidungsfindung für Ihr konkretes Projekt!

Eine Grundtatsache ist jedoch: Wenn man wechseln möchte, dann normalerweise möglichst früh im Lebenszyklus der Version. Je früher man auf eine neue Version umsteigt, desto länger hat man bis zum nächsten Wechsel. Also ist jetzt der Zeitpunkt für Entscheidungen.

Und, ganz am Rande: Wir haben bereits Projekte mit TYPO3 Version 10 (vor LTS) umgesetzt und sind mit der Qualität hochzufrieden! Wer jetzt den Versionswechsel startet, muss keine “Kinderkrankheiten” mehr befürchten. 

Wir klären Ihre Fragen - noch heute!

TYPO3 ist das CMS, das wir lieben und leben. Wir sind aktiver Teil der TYPO3-Community, und bedeutende Extensions wurden von uns entwickelt.

Natürlich nutzen wir dieses Wissen gern für Ihr Projekt, und sind jederzeit für Ihre Fragen da. Konkret beraten wir Sie z.B. zu Ihrer Update-Strategie, natürlich kostenlos und unverbindlich.

Und zwar (während Bürozeiten) innerhalb der nächsten zwei Stunden:

Uns liegt die gute Beantwortung Ihrer Anfrage am Herzen. Dazu müssen wir die eingegebenen Daten selbstverständlich verarbeiten; dies tun wir mit Verantwortung und Respekt. Zu Details vgl. Datenschutzerklärung.
 

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren