Mautic Know-How
Mautic Know-How
Mautic Einsteiger-Tutorials & Tipps für Spezialisten

Aktive E-Mail Verifizierung vs. Double Opt-In

E-Mail Double Opt-In (DOI) nervt jeden. Ist die aktive Überprüfung von E-Mail-Adressen eine Alternative? Oder zumindest eine mögliche Ergänzung?

Was bedeutet "aktive Überprüfung" von E-Mail-Adressen?

Wenn jemand von E-Mail Validierung in Formularen spricht, meint er normalerweise eine "Syntaxprüfung" wie <irgendwas>@<wasanderes>.<tld>:

  • Es werden nur legale Zeichen verwendet
  • In der Mitte befindet sich ein "@"
  • Es gibt mindestens einen Punkt in der rechten Hälfte
  • MÖGLICHERWEISE (Listen-basierter) Test auf legale Top-Level-Domain (".com", ...)
  • SELTEN (Live-) Test der rechten Hälfte ("@Leuchtfeuer.com") auf gültige Informationen zur Zustell-Informationen.

All dies sagt jedoch nichts über die Existenz der tatsächlichen E-Mail-Adresse aus - es könnte immer noch einen Tippfehler (oder gar kompletten Unfug) im linken Bereich geben.

Die aktive Überprüfung zielt nun darauf ab, die E-Mail-Adresse selbst mithilfe eines einfachen Tricks zu überprüfen: Wir starten eine "Pseudo-" Zustellung an die betreffende Adresse und warten auf die Reaktion des Remote-Servers, sobald wir ihm die Empfängeradresse mitteilen. Danach brechen wir die Übertragung ab. Als nächstes kann dann noch ein zusätzlicher Test (auf "Catch-All"-Verhalten) nötig sein.

Aus dieser Basis könnte eine Adresse erfolgreich verifiziert oder als falsch bewiesen werden. Aber für einen guten Teil kann das Ergebnis immer noch ein undefiniertes "Wir wissen es nicht genau" sein.

Kann dies ein Double Opt-In wirklich ersetzen?

In einem Blogpost stellt Mautic Plugin-Entwickler Greg White die These auf, dass die aktive Überprüfung DOI vollständig ersetzen könnte: https://gautit.com/the-double-opt-in-single-opt-in-conundrum/

Ist das so? Fragen wir uns zunächst: Warum verwenden Menschen Double Opt-In? Aus zweierlei Gründen:

a) Zur Vermeidung fehlerhafter E-Mail Adressen in der Datenbank, z.B. aufgrund von Rechtschreibfehlern beim Ausfüllen eines Formulars

b) Als Nachweis darüber, wann und wie ein Opt-In von einem Empfänger erteilt wurde (DSGVO-Anforderung).

Während eine aktive Überprüfung für (a) tatsächlich hilfreich sein kann, nützt sie für (b) leider nichts. Also... Es gibt sicherlich ganz verschiedene Situationen - aber zumindest dort, wo DSGVO gilt, ist DOI weiterhin nicht vollständig überflüssig.

Optimale Nutzung der aktiven E-Mail-Überprüfung

  1. Wer (b) nicht benötigt und nur die Qualität Ihrer Adressbasis hoch halten möchte, für den ist die aktive Überprüfung sicherlich ein guter Weg.
     
  2. Die Neubewertung vorhandener Adressen, welche zuvor bereits funktionierten (um zukünftige Bounces zu vermeiden), scheint in den meisten Fällen übertrieben.
     
  3. Der überzeugendste Anwendungsfall ist jedoch die Live-Überprüfung einer E-Mail-Adresse, die gerade in einem Formular eingegeben wurde - bevor der eigentliche Double-Opt-In-Prozess überhaupt beginnt!
    Damit sollen die Leads gerettet werden, bei denen die E-Mail falsch geschrieben ist und für die das Double-Opt-In daher nicht erfolgreich sein kann.
    Und wollen wir nicht alle ein besseres Opt-In-Verhältnis?

    Es gibt jedoch einen Haken: Gregs derzeitiges Plugin für Mautic kann nicht "live" verwendet werden, sondern nur per Kampagne. Und zwar deshalb, weil Mautic nicht "live" validieren kann - die Prüfung wird rein vom Browser (also JavaScript) durchgeführt.
    Und da ist noch ein Haken! Spam-Bots können viele E-Mail-Einträge erstellen, und wir würden sie alle validieren müssen. Wird ein kommerzieller Dienst zur aktiven Überprüfung verwendet, kann die monatliche Rechnung möglicherweise unerwartet hoch ausfallen.

    Was wäre also ein funktionierend Szenario?
    a) Die Überprüfung muss serverseitig erfolgen: Nach der normalen Prüfung und Absenden des Formulars müsste Mautic die Adresse noch einmal überprüfen - und wenn es sich als ungültig herausstellen würde, müsste Mautic dasselbe Formular samt einer entsprechenden Nachricht erneut anzeigen.

    b) Für diese serverseitige Überprüfung wird ein kommerzieller Dienst wahrscheinlich die beste Arbeit leisten. Auf der anderen Seite wäre es allerdings durchaus denkbar, ein lokales Modul (PHP, basierend auf vorhandenen Bibliotheken) für Mautic zu entwicklen, welches im Grunde das Gleiche selbst tut - nur kostenlos.

    Interessiert? Meldet uns gern bei uns - wir würden gern ein Sponsoring organisieren und die Umsetzung durch Greg ermöglichen!
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Google Analytics. Durch die Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden.

Eine Widerspruchsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden